Interner Bereich

JtfO Handball: „Unterrieden, Unterrieden, wir lassen uns nicht unterkriegen“

Unter diesem Motto und mit dem olympischen Gedanken im Gepäck machten sich am 6. Februar acht Schülerinnen mit Frau Sariboga auf, um in Salach in der Vorrunde zum RP-Finale von „Jugend trainiert für Olympia, Handball" ihr Können unter Beweis zu stellen.

 

Hoch motiviert wurden schon auf der Fahrt hin zur Wettkampfstätte Strategien geschmiedet und Schlachtrufe erprobt. Obwohl wir nicht so genau wussten, was uns erwartet, wollten wir doch unser Bestes geben.
Leider mussten wir in den ersten beiden Partien gegen das Mörike Gymnasium Göppingen und das Helfenstein Gymnasium Geislingen trotz eines zunehmend besseren Zusammenspiels anerkennen, dass beide Mannschaften schon öfter zusammen gespielt hatten.

Urkunde Handball M IV Bild02
Im letzten Spiel gegen das Hohenstaufen Gymnasium aber sahen wir dann unsere Chance. Vielleicht wäre mehr drin gewesen, aber letztlich konnten wir immerhin einen Punkt durch das Unentschieden mit nach Hause nehmen und freuten uns darüber sehr.

Bild03
Bei unserer abschließenden Teambesprechung war klar, dass wir, nämlich Laura, Ida, Jana, Katalina, Sandra, Emma Joanna und Samantha, nächstes Jahr wieder kommen und dann noch mehr erreichen wollen!

 

Bild und Bericht: M. Sariboga

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.