Interner Bereich

Brille auf und los!

Die partielle Sonnenfinsternis am 20. März 2015 wurde selbstverständlich auch am Gymnasium Unterrieden bestaunt. Bei strahlendem Wetter versammelten sich viele Schüler und Lehrer in unserem Schulhof, um dieses seltene Naturereignis zu bestaunen.

 

Bild 01

Bild 02
Dabei ein absolutes Muss: eine zugelassene Brille aufsetzen...

Bild 03
... und dann schön den Kopf in den Nacken!

Bild 04
Da die Brillen im Vorfeld quasi überall ausverkauft waren wurden einige Schüler zum Brillendesigner. Einen angemessenen Schutz boten aber nur offiziell zugelassene Brillen!

Bild 05b
So ein Anblick ist schon was Besonderes!

Bild 06
Das fanden auch Lehrer wie Frau Ebert, Frau Löbert, Frau Kreutz-Summ.

Bild 07
Herr Hildenbrand und Herr Haspel kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

Bild 08
Selbst unsere diesjährigen Abiturienten lockte die „Sofi" weg vom Schreibtisch (oder von der Kehrwoche?) und in den Schulhof. Leider verpassten unsere Französisch-Abiturienten aufgrund der zeitgleich stattfindenden schriftlichen Prüfung den tollen Anblick.

Bild 10
Frau Löbert freute sich: die Sonnenschutzbrillen fanden reißenden Absatz. Auch die von ihr organisierte schulische Aufbereitung der Sonnenfinsternis im Rahmen des Physik-Unterrichts der Klassenstufen 7 und 8 war ein voller Erfolg!

Bild 09

Vielen Dank für die sehr gelungene Vorbereitung und Begleitung dieses Ereignisses an alle Physik-Lehrer, allen voran Frau Löbert! Ein herzliches Dankeschön geht auch an Frau Schmitt vom Sindelfinger Gesamtelternbeirat für die Organisation der Schutzbrillen, ohne die Viele das astronomische Phänomen nicht hätten genießen können!

 

Bericht: Frau Maly
Fotos: Frau Hauffe und Frau Maly

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.