Interner Bereich

Trierfahrt 2016

Die Gästeführer in Trier waren begeistert vom Hintergrundwissen unserer Lateiner aus den Klassen 7 a, b und c, die vom 20. bis 21. Juni der ältesten von Römern gegründeten Stadt in Deutschland einen Besuch abstatteten. In Begleitung von Frau Fock und Frau Ilgenfritz ließen sich die interessierten Schüler gerne hautnah von Zeitzeugen die Geschichte der Stadt vor Augen führen.


Bild2
Nach der Anreise und einer kurzen Mittagspause rund um den Marktplatz stehen am Montag zuerst die Kaiserthermen auf dem Programm.
Bild3
Die Überreste lassen erahnen, welchen Luxus die nie in Gebrauch genommene Badeanlage hätte bieten können.
Bild4
Das Amphitheater war in die Stadtmauer integriert.
Bild5
Die Gänge unter der Arena sind begehbar.
Bild6
Picture-time für die Lateiner der Klasse 7b
Bild7
Nach der Führung im Rheinischen Landesmuseum („Römischer Alltag in Trier“) geht es am Dienstag am Kurfürstlichen Palais vorbei zur Konstantinbasilika.
Bild8
In der Palastaula empfing Kaiser Konstantin Gesandte, heute dient sie als evangelische Kirche ..
Bild9
und eignet sich hervorragend als Hintergrund für Gruppenfotos.
Bild10
In der Mittagspause nutzen etliche Schüler die Gelegenheit zu einer Rutschpartie auf dem Domstein
Bild11
Höhepunkt der Exkursion ist die Erlebnisführung, bei der ein Zenturio „live“ die Stadtgeschichte
Bild12
von der Entstehung bis in die heutige Zeit am Beispiel der Porta Nigra näher bringt.
Bildbericht: M. Ilgenfritz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.