Interner Bereich

Mittelaltermarkt am Gymnasium Unterrieden

Am 26. Juli fand als krönender Abschluss unseres Mittelalterprojekts ein bunter Mittelaltermarkt auf dem Schulgelände statt. Für ihre Stände hatte sich jede Klasse bei zwei Projekttagen intensiv vorbereitet und auch den Campus Galli in Meßkirch besucht, um Mittelalterluft zu schnuppern. Stolz präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse der Recherchen und Vorbereitungen und boten ein vielfältiges Angebot für die Besucher, das von Informationen über Themen des Mittelalters über den Verkauf mittelalterlicher Speisen und Getränke bis hin zu mittelalterlich inspirierten Spieleangeboten reichte.

Errrnungsrede Fr Fuchs Errrnungsrede Fr Fuchs Errrnungsrede Fr Fuchs 

Nach der Eröffnungsrede durch Schulleiterin Martina Fuchs begann ein buntes Treiben, das sich bis in den Nachmittag unter dem Beisein zahlreicher Besucher fortsetzte.

Marktgelnde Gus Marktgelnde Gus Marktgelnde Gus Marktgelnde Gus Wimpel Wimpel 

Der Schulhof war passend mit individuell gestalteten Wimpeln unserer Schüler geschmückt worden und bot somit die passende Kulisse. Impressionen von den einzelnen Attraktionen und Ständen gibt es in der Bildgalerie.

Marktübersicht

Mittelaltermarkt Gus Mittelaltermarkt Gus 

Impressionen von den Ständen der Klassen

Alchemie 8C Alchemie 8C Bogenschiessen 8B Getrnkestand 9A Klosterquiz 6E Klosterquiz 6E Klosterquiz 6E Kochkunst D Ma 10C Venezianische Masken 5B Venezianische Masken 5B Venezianische Masken 5B 

Insgesamt war es ein gelungener Markt und ein erfolgreiches Projekt über eine interessante Epoche unserer Geschichte, die sich zurecht einiger Beliebtheit erfreut. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, diesen Tag zu ermöglichen. Das sind zunächst Imke Venus und Yannis Petsch, die dieses Projekt initiiert und federführend geleitet haben. Dann Martin Hermann, der sich um die Finanzen gekümmert hat. Desweiteren Marianne Ilgenfritz und Heike Fock, die den Marktplan erstellt haben und sich um die Verteilung der Tische und Bänke sowie Stellwände gekümmert haben. Zudem Viktoria Petrenko, die die Plakate und den Geländeplan entworfen hat. Vielen Dank auch an die Schulleitung, die das Projekt von Anfang an mit Wohlwollen begleitet und aktiv unterstützt hat. Nicht zuletzt ein herzliches Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler, ohne deren Einsatz und Interesse dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre!

Text/Bilder: Christian Maier

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.