Kunststücke auf und abseits der Skipisten

Vier kurzweilige und abwechslungsreiche Tage erlebten die beiden Sportprofilklassen 8d und 9d auf ihrer (Ski)Exkursion in Oberstdorf. Als Begleitlehrer waren Herr Dengler, Herr Hermann, Herr Marx, Herr Weiss und Frau Rupp dabei. Leider war uns das Wetter nicht wohlgesonnen, sodass wir bereits am ersten Tag ein alternatives Programm brauchten.

 Skiexkursion8d9d Custom

Zum Glück fanden extra unseretwegen Wettkämpfe im Eiskunstlauf in der Eishalle in Oberstdorf statt. Dort bestaunten und beklatschten die Schüler die Küren der Eisprinzessinnen. Für einen gelungenen Abschluss des ersten Tages sorgten die Mentoren mit ihrem Abendprogramm. Die Schüler der 8d und 9d traten in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an und stellten ihr Wissen, ihre Stärke und die Marshmallowaufnahmefähigkeit ihrer Münder unter Beweis. Als wir am zweiten Tag in voller Montur und gut gelaunt am Söllereck standen, hieß es erneut warten. Der Wind war zu stark und es fuhr keine einzige Gondel und kein Lift. Einem Sportprofil macht das aber nichts aus und die Schüler und Lehrer gingen mit geschulterten Skiern die Piste ein Stück hinauf. So konnten wir wenigstens eine erste und zweite Abfahrt genießen. Nachmittags rodelten die Schüler und zeigten auch da sportliche Höchstleistungen und akrobatische Kunststücke. Der Schnee vom Dienstag sorgte für großen Spaß auf der Piste am Mittwoch. Selbst für Profis und Fortgeschrittene waren die teils buckeligen Pisten sehr anspruchsvoll und wir Lehrer sorgten mit verschiedenen Übungen dafür, dass jeder gefordert und gefördert wurde. Der Donnerstag war in aller Hinsicht der beste Tag: Sonne pur, tolle Pisten und ab Mittag freie Fahrt in Dreiergruppen – so macht Skifahren Spaß. Besonders stolz konnten die Anfänger auf sich sein: Innerhalb von knapp drei Tagen fuhren sie so sicher, dass sogar schwarze Pisten kein Problem mehr waren. Am Ende des letzten Skitages fuhren alle Schüler nochmals die Talabfahrt als große Gruppe. Anfänger neben Profis – Skifahren verbindet!

Text: Katharina Rupp
Bild: Joachim Dengler

Kontakt

Gymnasium Unterrieden
Rudolf-Harbig-Straße 40
71069 Sindelfingen
Fon +49 7031 7371-0

Mail info@gymnasium-unterrieden.de

Interner Bereich