Interner Bereich

"Der Boden unter unseren Füßen..."

Dieses Thema haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 am vergangenen Montag und Dienstag „beackert“.
Unter Anleitung und Mithilfe von Herrn Siegmar Jänsch und Herrn Dr. Ulrich Mack vom Regierungspräsidium Stuttgart griffen sie zu Spaten und Schaufeln und gruben auf dem Schulgelände ein „Bodenprofil“, d.h. ein Erdloch mit den Maßen 1 m x 1,50 m x 1,20 m (Tiefe x Länge x Breite).

01

Arbeitsgruppe „Bodenprofil am Unterrieden“

02

Beim Graben des Bodenprofils

03

Bestimmung des PH-Wertes
04
Das Bodenprofil „Parabraunerde aus Löss“
05
Entnehme der Stechzylinder I

Probebohrungen mit einem Bohrstock hatten zuvor gezeigt, dass es sich am Rand des Schulgeländes im Bereich der Streuobstwiesen lohnen könnte, ein solches Bodenprofil anzulegen. Anhand von einfachen Versuchen wurden die Bodenmerkmale pH-Wert, Bodenart und Kalkgehalt bestimmt, die bodenbildenden Prozesse abgeleitet und der Bodentyp Parabraunerde aus Löss ermittelt. Zudem wurden so genannte Stechzylinder entnommen, um damit später im Labor den Wassergehalt und die Trockenrohdichte des Bodenmaterials zu bestimmen.

06
Entnahme der Stechzylinder II
07
Theorie und Praxis
08
Weitergraben

Damit wäre ein weiteres Projekt für den „Tag des Bodens“ am Freitag, den 04.12.15, bei uns im Haus auf den Weg gebracht.
Ein Dank an die engagierten Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 und an die beiden Herren vom Regierungspräsidium Stuttgart für die kompetente und tatkräftige Unterstützung.

Text und Bilder: Frau Hauffe und Timo Mäule

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.