Interner Bereich

JtfO RP-Finale Badminton: Der Überraschungssieger Unterrieden steht im Landesfinale

Mit Bravour haben unsere WK III-Spielerbeim RP-Finale am 26. Januar in Ostfildern-Nellingen eine schwere Aufgabe gelöst. Nach einem raschen Vorrundenerfolg gegen das Mörikegymnasium aus Esslingen brachten sie auch den favorisierten Vereinsspielern vom THG eine bittere Niederlage bei. Damit stehen sowohl unsere WK IV als auch unsere WK III-Mannschaft im März im Landesfinale in Straubenhardt.

Bild2

Die Stimmung im Team ist bestens vor der Vorrundenpartie gegen das Mörike-Gymnasium.

Bild3

Moritz K. und Oli sowie Mirza steuern im Einzel ebenso wie die beiden Doppel wichtige Punkte zum 5:1 –Erfolg bei.

Bild4

Unser Team legt in der langen Spielpause vorsorglich eine Übungseinheit ein. Denn die späteren Finalgegner vom Theodor-Heuss-Gymnasium dominieren in ihrer Vorrundengruppe stark.

Bild5

Das favorisierte erste Doppel vom THG wird im ersten Satz von Sebastian und Oli regelrecht überrollt (21:6)

Bild6

Nach einer kurzen Schwäche im zweiten Satz (20:22) bringt Betreuer Matthias Proffen mit seinen Tipps die beiden wieder auf die Erfolgspur zurück (21:14)

Bild7

Moritz und Mirza kämpfen konzentriert im zweiten Doppel und punkten für uns.
Sebastian und Moritz gewinnen auch ihre Einzel und sichern uns so die RP-Meisterschaft.

Bild8

Das Team vom GUS wird beim Landesfinale mit Sebastian Proffen, Mirza Vila, Oli Staniczek, Moritz Mesenhöller und Moritz Kaltenbach sowie dem wieder genesenen Can Barut antreten.

 

Bildbericht: M. Ilgenfritz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.