Interner Bereich

Aktion „Saubere Stadt“

Die Aktion Saubere Stadt wird seit dem Jahr 1962 regelmäßig durchgeführt und verfolgt das Ziel festgelegte städtische Gebiete grundlegend von Müll und Schmutz zu befreien. An der Aktion beteiligen sich jedes Jahr zahlreiche Sindelfinger Schulen, Jugendgruppen und Vereine. So nahmen auch dieses Schuljahr in den Wintermonaten zwei fünfte Klassen des Gymnasiums Unterrieden an der Aktion teil. Bewaffnet mit Greifzangen und portablen Müllcontainern hieß es entlang der S-Bahn Schienen jedes noch so kleine Kaugummipapier auf dem Weg aufzusammeln.

0103040506
Für Heiterkeit war gesorgt, denn es ließ sich nicht nur alltäglicher Müll finden, sondern auch diverse Schaustückte wie Kopfstützen eines Autos oder alte Spanplatten. Nach 90 Minuten Frischluft kehrten die SchülerInnen mit reicher Beute und mit Aussicht auf eine Belohnung zurück.
Im Anschluss an diese Aktion erhalten einmal im Jahr alle teilnehmenden Schulklassen, Vereine und Jugendgruppen im Rahmen der Preisverteilung „Aktion Saubere Stadt“ eine finanzielle Anerkennung, die im Rahmen einer Veranstaltung überreicht wird und derzeit bei 75 € liegt. Am 21.07.2016 war es nun soweit und vier, zuvor demokratisch ausgewählte Schüler und Schülerinnen versammelten sich stellvertretend für die Klassengemeinschaft gemeinsam mit Herrn Dengler und Frau Yilmaz im Mercure Hotel und erhielten das versprochene Preisgeld für die Klassenkasse.
06
OB Vöhringer beglückwünschte hierzu unsere SchülerInnen Emma Beelmann; Meltem Kilic aus der Klasse 5a und Pia Walter; Noah Verovic aus der 5b
Text und Bilder: Frau Wenzel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.