Interner Bereich

Schülermentorenausbildung der Sportprofilklasse 9d

In einem spannenden und spaßigen Mix aus Theorie- und Praxiseinheiten lernten wir im Rahmen unserer fünftägigen Ausbildung zum Junior-Coach im Fußball bzw. zum Schülermentor in der Leichtathletik neue Einblicke in die Arbeit mit Sportgruppen kennen. Nachdem wir am Anfang einen theoretischen Crashkurs im Bereich „Rechte und Pflichten eines Sportmentors“, sowie dem Aufbau einer Sportstunde erhielten, folgten viele kleine sportartspezifische Theorieeinheiten, die direkt in die Praxis eingebaut wurden. Unser neu erworbenes Wissen durften wir nach einigen Übungsphasen auch in kleinen Lehrproben an unseren Mitschülern oder „freiwilligen“ Fünftklässlern ausprobieren.
In dieser Woche konnten wir eine neue Perspektive auf die Arbeit eines Trainers erhalten und die Praxis hat uns gezeigt, wie viel Spaß das Leiten einer Gruppe macht und wie viel Aufwand man im Vorfeld betreiben muss, um einen reibungslosen Ablauf der Stunde zu ermöglichen.


Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Herrn Kaupp vom Württembergischen Fußballverband (WFV), der uns mit seiner Erfahrung sehr viel beibringen konnte; bei Herrn Hommel, der die Mentorenausbildung für unsere Klasse im Vorfeld organisierte und den Leichtathletikkurs durchführte; und natürlich bei Frau Fuchs, die uns als Sportklasse ein solch spannendes, lehrreiches und unvergessliches Projekt ermöglichte!
Hier einige Impressionen:

Bild1Bild2
Wir haben definitiv einige Talente in unseren Reihen
Bild3
Bilingualer Sportunterricht mit den Gästen aus Taiwan
Bild4Bild5
Letzte Anweisungen an die Gruppen beim Hallenturnier
Bild6
Aufwärmen für die Klasse 5 vor dem Kinderleichtathletikwettkampf
Bild7Bild8
Gute Stimmung in den Praxiseinheiten
Bild9
Orga-Team beim Hallenfußball-Turnier mit Herrn Kaupp
Bild10
Beide Gruppen nach erfolgreichem Abschluss der Mentorenfortbildung
Text und Bilder: Herr Hommel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.